Sie sind hier: Sollingbahn
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: 2017 - Tag der Sollingbahn 2017 - Ausstellung Geschichte der Sollingbahn 2008 - Erhalt der Sollingbahn 2005 - Dampf für die Sollingbahn 2002 - Überraschung in der Sollingbahn 2001 - Dampf für die Sollingbahn 2001 - Ein guter Zug
Allgemein: Kontakt E-Mail an den Umweltbeirat So finden Sie uns Weiterführende Links Sitemap Impressum Datenschutzerklärung

Suchen nach:

Sollingbahn

Weiterführende Informationen:

Aktionen zum Erhalt der Sollingbahn

Die Sollingbahn von Northeim nach Bodenfelde wurde von 1875 – 78 gebaut und war Teilstück der einst sehr stark ausgelasteten Eisenbahnverbindung nach Berlin und verband gleichzeitig die beiden Wirtschafträume Ruhrgebiet und Oberschlesien. Wegen Unterbrechung durch die Zonengrenze und des oftmals schwierigen Geländes mit großen Höhenunterschieden wurden in den vergangenen Jahrzehnten Modernisierungsmaßnahmen (Erhöhung der Traglast, Elektrifizierung usw.) auf der Strecke nicht durchgeführt, sondern die Leistungsfähigkeit sogar zurück gefahren. So ist jetzt der Bestand der Strecke selbst mittelfristig in Gefahr. Ganz konkret wurde dies bei Stilllegungsplänen aufgrund von notwendigen Sanierungsmaßnahmen im Ertinghäusertunnel deutlich.

Der Umweltbeirat setzt sich seit dieser Zeit mit verschiedenen Aktionen für den Erhalt, die Ertüchtigung und die Auslastung der Strecke ein.

2017

2008

2005

2002

2001

Gehe zu: Bau der Sollingbahn